Aachener Modellboot-Club 1960 e.V.

www.ambc.de · Aktivitäten · Rückblick · 2007-2009: "Zeit der Flaute"

2007-2009: "Zeit der Flaute"

Text: Norbert Schwob, Fotos: Ingo Werner / Norbert Schwob

Zeit der Flaute - anders kann man die Jahre 2007 bis 2009 in Hinblick auf den Stauweiher Diepenbenden kaum bezeichnen.

So war im Frühling und Sommer 2007 fast kein Fahrbetrieb möglich, weil einer der beiden auf dem Weiher lebenden Schwäne sein Revier deutlich aggresiver verteidigte als in früheren Jahren. Nachdem er schon beim Anfahren im Vorjahr ein Modell attackiert und beschädigt hatte, waren solche Zwischenfälle nun nahezu an der Tagesordnung:
Sobald ein Modellschiff zu Wasser gelassen wurde, steuerte der Schwanenmann aus der Ferne darauf zu und zeigte seine Imponierhaltung. Wurde das Modell dann nicht schnell genug auf den Rückzug gebracht, griff der Schwan den vermeintlichen Gegner an. Mehrere Vereinsmitglieder mußten nach solchen Attacken teils erhebliche Schäden an ihren Schiffsmodellen reparieren.

Im Oktober 2007 begann dann die vollständige Entleerung des Stauweihers aufgrund der bevorstehenden Sanierungsmaßnahmen. Aus diesem Anlaß bekamen auch die beiden Schwäne ein neues Quartier im Aachener Tierpark. Die lange geplanten Bauarbeiten verzögerten sich jedoch - unter anderem aus Kostengründen - noch weiter. Nachdem der Rat der Stadt Aachen im September 2008 zusätzliche Mittel bewilligt hatte, mußte der Auftrag erneut ausgeschrieben werden und erst im Februar 2009 begannen die Arbeiten.

Erfreulicherweise konnte die vorgesehene Sanierung dann vollständig innerhalb weniger Monate durchgeführt werden. Ende September ließ die Stadt Aachen den inzwischen komplett zugewachsenen Weiher freischneiden, gleichzeitig säuberten mehrere Mitglieder des AMBC das Umfeld der Pontonanlage. Am 28.09.2009 begann schließlich der Wiederanstau: In einem kleinen Festakt schlossen Vertreter der zuständigen Behörden und der ausführenden Baufirma den Grundablaß, so daß der Stauweiher sich wieder mit Wasser der Wurm füllen kann.

Da vor dem Erreichen des Stauziels noch mehrwöchige Messungen bei verschiedenen Pegelständen stattfinden müssen, um die Scherheit des Damms zu überprüfen, wird voraussichtlich erst nach einem Jahr der endgültige Wasserstand erreicht. Damit besteht immerhin die Hoffnung, daß im Sommer 2010 wieder Schiffsmodelle auf dem Stauweiher Diepenbenden fahren können.

Pfeil nach oben

Pfeil nach oben

Letzte Änderung: 10.10.2009