Aachener Modellboot-Club 1960 e.V.

www.ambc.de · Aktivitäten · Rückblick · Jugendförderpreis 2001

Verleihung des Jugendförderpreises 2001 an den AMBC

Über die Vergabe des Jugendförderpreises 2001 an den AMBC berichtete die Fachzeitschrift Modellwerft in Heft 01/2002.

Jugendförderpreis 2001
Immer wieder hört man, wie wichtig Jugendarbeit insbesondere auch für unser Hobby ist. Doch diejenigen, die bereit sind, sich zu engagieren und aktiv zu werden, sind nicht die Mehrzahl unter den Modellbauern. Umso erfreulicher ist es, wenn sich Vereine und Einzelpersonen dieser Aufgabe annehmen. Der Jugendförderpreis honoriert dieses Engagement.

Freude und viele Pläne

Die Gewinner des Jugendförderpreises 2001 von Modellwerft, FMT, AMT und Graupner
Die Auswahl der Sieger in den drei Sparten Schiffs-, Flug- und Automodellbau fiel den Juroren nicht leicht. Die Beschäftigung mit Jugendarbeit ist in jeder Form förderungswürdig. Dennoch mussten sich die Juroren auf jeweils einen Sieger einigen.
In der Sparte Schiffsmodellbau überzeugte der Aachener Modellboot- Club 1960 e.V. durch seine intensive und langjährige Arbeit auf diesem Gebiet. Bereits seit 1985 hat der AMBC eine eigene Jugendgruppe und deren Bedeutung für das Vereinsleben hat mit der Zeit stetig zugenommen. Sowohl in der Arbeit des Clubs, als auch in der Anzahl der Mitglieder. So machen die Jugendlichen derzeit ein Drittel der aktiven Modellbauer des Vereins aus. Von solch einer hohen Nachwuchsquote träumen viele Vereine. Dieser Erfolg kommt aber nicht von alleine. In Schnupperkursen können interessierte Jugendliche und Kinder, bevor sie in den Verein eintreten, einmal das Hobby Schiffsmodellbau ausprobieren. Die Leiter und Mitarbeiter der Jugendgruppe sind mit großem Einsatz bei der Sache und schaffen es durch viele Ideen und Aktionen, die Jugendlichen immer wieder zu begeistern. Neben den Bastelterminen alle vierzehn Tage sorgen zahlreiche Sonderaktionen für Abwechslung und immer wieder neue Motivation. Eigene Ausstellungen, eine Zeitung für die jugendlichen Mitglieder, Bastelaktionen zu Themen wie Buddelschiffbau und Kartonmodellbau und spezielle Wettkämpfe bringen immer wieder neue Eindrücke für die Mitglieder. Und auch ganz besondere Reisen, zum Beispiel ins Deutsche Schiffahrtsmuseum, der Besuch von Wasserschutzpolizei- und Feuerlöschbooten und zum Bau der "Batavia", motivieren die Jugendlichen zur weiteren Beschäftigung mit dem Schiffsmodellbau. Die Jugendgruppe des AMBC ist hierbei weitgehend unabhängig vom Verein. So besitzt die Gruppe eine eigene Kasse, die zur Finanzierung der Aktionen dient. Diese Kasse wird durch die Beiträge der Jugendlichen, besondere Zuwendungen und Spenden und mit Teilen der Beiträge der erwachsenen Mitglieder gefüllt. Und nun durch die 3.000,- DM aus dem Gewinn des Jugendförderpreis aufgestockt.
Preisübergabe auf dem Schwimmponton des AMBC
Übergabe des Jugendförderpreises 2001 am Stauweiher in Aachen: VTH-Verlagsleiter Frank Schwartz, der Vorsitzende des AMBC Burkhard Brenk, Jugendleiter Franz Josef Lennartz und Stefan Graupner (von links, Foto: Ingo Werner)
Willkommene Unterstützung
Das Geld aus dem Jugendförderpreis wird für die weitere Ausrüstung der Werkstatt der Nachwuchsgruppe verwendet. Franz Josef Lennartz, Leiter der Gruppe, hierzu: "Wir haben vor, eine Drehbank anzuschaffen. Die weiteren Mittel werden wohl für einen größeren Bandschleifer oder aber auch für eine Bandsäge verwendet werden. Eventuell findet sich hier eine Firma, die ein nicht mehr benötigtes Gerät günstig an uns abgibt. Sollten hierbei noch weitere Mittel benötigt werden, so hat mir der Vorstand bereits zugesagt, dass der Verein mit einer Sonderzulage nachhelfen wird." Lennartz wurde von dem Gewinn des Förderpreises überrascht, denn die Bewerbung hierfür hatte Burkhard Brenk, 1. Vorsitzender des AMBC, eingesandt. Umso größer war aber die Freude, nicht nur beim Leiter, über die Anerkennung der Arbeit: "Es war einfach toll, die jugendlichen Mitarbeiter waren so begeistert, dass wir jetzt zu neuen Geräten für die Arbeit kommen. Hiervon träumen wir schon lange und ich freue mich darüber, dass wir gewonnen haben und wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken."
Viel Erfolg für die Zukunft!
Mit dieser zusätzlichen Ausrüstung wird die Jugendarbeit sicherlich einen weiteren Schub bekommen. Damit zukünftig noch mehr Jugendliche ihre selbstgebauten Modelle auf dem wunderschönen Vereinsgewässer am Stauweiher fahren können. Hier verfügt der AMBC mit Unterstützung der Stadt Aachen über optimale Möglichkeiten mit einem eigenen Vereinsgebäude und einem Bootsteg mit Schwimmponton. Und vom nahegelegenen Restaurant haben Besucher einen optimalen Blick auf die Aktivitäten der Schiffsmodellbauer. Sicherlich wird so manches Kind oder Jugendliche hierdurch zu einer Beschäftigung mit dem Modellbau angeregt - und damit zu einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung kommen, fernab von dem langweiligen "Rumhängen". Dafür möchte die Redaktion der Modellwerft der Jugendgruppe des Aachener Modellboot-Club, aber auch allen anderen, die sich mit Jugendarbeit beschäftigen, ein herzliches Dankeschön aussprechen!
Lob von hoher Stelle
Die drei Juroren der verschiedenen Sparten äußerten sich in Ihren Grußworten zu der Aktion "Jugendförderpreis" und der Jugendarbeit im Modellbau:
Schiffsmodellbau
"Ich freue mich über die rege Beteiligung an dem von der Firma Graupner und vom Verlag für Technik und Handwerk ausgeschriebenen Jugendförderpreis 2001. Diese Gemeinschaftsaktion verdient Dank und Anerkennung. Sie ist eine vorbildliche Initiative zur Jugendförderung, die unterstreicht, wie wichtig es ist, gerade auch bei einem technischen Hobby, Erfahrungen an Kinder und Jugendliche weiterzugeben. Zu einer funktionierenden Nachwuchsarbeit leisten Schulen, Vereine, Verbände und Unternehmen und viele andere Einrichtungen wertvolle Beiträge. Unverzichtbar sind die auf ehrenamtlicher Basis und mit viel Idealismus erbrachten Leistungen. Mit solchem Engagement sehe ich auch die Modellbausparte auf einem guten Weg."
Erwin Teufel, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg
[...]

Quelle: Modellwerft, Heft 1/2002, S. 16-17

Pfeil nach oben

Letzte Änderung: 22.04.2010